Samstag, 14. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. Mai 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. Mai 2016
Unter Alkoholeinfluss gefahren
WESTERHEIM. Am Samstag in den frühen Morgenstunden wurde ein 53-jähriger Fahrzeugführer in Westerheim am Steuer eines Pkw kontrolliert. Bei einem Atemalkoholtest konnte ein Wert von über 0,5 Promille Alkohol in der Atemluft des Mannes gemessen werden. Gegen ihn wird Anzeige erstattet. Er muss mit einem Bußgeld von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletzten Personen
OTTOBEUREN. Am Freitag, den 13.05.2016, gegen 16:45 Uhr, wollte ein76-Jähriger die Staatsstraße 2011 von Frechenrieden kommend nach Westen mit seinem Pkw überqueren. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte junge Frau, die mit ihren beiden acht- und elfjährigen Töchtern unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Ein Mitinsasse des Unfallverursachers und der Fahrer selbst wurden leicht verletzt. Auch die Insassen des vorfahrtsberechtigten Pkws wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 19.000 Euro beziffert. (PI Memmingen)
Anzeige
Zwei Kleinbrände in Ettringen
ETTRINGEN. Am Samstag, gegen 20.30 h, wurde der Brand einer Feldscheune zwischen Ettringen und Gennach gemeldet. Es wurde festgestellt, dass mehrere in der Scheune gelagerten Strohballen brannten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der Stadel wurde nur gering brandbeschädigt. Der Gesamtschaden wird hier auf bis zu 500 € geschätzt. Um 21.45 h ereignete sich ein PKW-Brand auf einem Parkplatz in der Eschenstr. in Ettringen. Der VW Passat war stillgelegt und längere Zeit unbenutzt. Ein Schaden von etwa 1000 € wird angenommen. In beiden Fällen ist die Brandursache unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (PP SWS)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen