Donnerstag, 16. Juni 2016

Kempten: Entlaufenes Kaninchen zu Besuch bei der Polizeiinspektion Kempten

Kempten: Entlaufenes Kaninchen zu Besuch bei der Polizeiinspektion Kempten
Foto: Polizei
Am Donnerstagmorgen gegen kurz vor acht Uhr bekam die Polizeiinspektion Kempten aus dem Stadtgebiet die Mitteilung über ein entlaufenes Hauskaninchen. Ein Anwohner teilte der Polizei mit, dass sich das offensichtlich herrenlose Tier hilflos in einem Feld befindet. 
Anzeige
Beamte der PI Kempten nahmen das Tier aus dem etwa 120 cm hohen Gras der Wiese in Obhut und brachten es zur Polizeiinspektion Kempten. Dort bekam das Kaninchen aufgrund seiner Farbgebung den Namen „Schecki“. Das Tier konnte anhand einer Ohrtätowierung identifiziert und seinem eigentlichen Besitzer zurückgegeben werden. (PI Kempten)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen