Donnerstag, 2. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. Juni 2016
Zeugenaufruf - Verkehrsunfall mit Personenschaden
MINDELHEIM. Am Dienstag, den 31.05.2016 gegen 16:30 Uhr wurde in Mindelheim ein 10-jähriges Kind in der Memminger Straße auf dessen Fahrrad angefahren. Der Pkw-Fahrer brachte das Mädchen leicht verletzt nach Hause. Er hinterlegte jedoch keine Daten und wird nun von der Polizei Mindelheim gebeten, sich zu melden. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen blauen Opel Astra mit den Kennzeichenfragmenten MN und 280. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261-76850. (PI Mindelheim)
Anzeige
Sturz aus drei Meter Höhe
WESTERHEIM. Am Dienstagnachmittag kam es in Westerheim zu einem Sturz aus knapp drei Metern Höhe. Ein Landwirt stürzte beim Verladen von Strohballen alleinbeteiligt von einem Heuboden. Beim Aufprall auf den Betonboden zog sich der Landwirt schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus gebracht. (PI Mindelheim)
Anzeige
Trunkenheitsfahrt
ETTRINGEN. Am Mittwochnachmittag wurde ein 51-jähriger Kleinkraftradfahrer in der Augsburger Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde bei dem Mann Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa ein Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst. Zudem konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für das Kleinkraftrad ist. Der Vorgang wird bei der Staatsanwaltschaft Memmingen zur Anzeige gebracht. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Diebstahl und Sachbeschädigung
TUSSENHAUSEN. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit vom 27.05.2016 bis 31.05.2016, auf dem Gebiet des Hochwasserschutzes im Mattsieser Westermahdweg diverse frisch gepflanzte Bäume und Sträucher entwendet oder derart beschädigt, dass sie vermutlich eingehen werden. Es wird um erhöhte Aufmerksamkeit in diesem Bereich, da zu befürchten ist, dass es bei Neuanpflanzungen zu weiteren Diebstählen kommen könnte. Die Polizei bittet, verdächtige Wahrnehmungen zu melden an Tel. 08247/96800. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen