Samstag, 18. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 18. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 18. Juni 2016
Fahrt unter Drogeneinfluss
OBERSTAUFEN. Am 17.06.16, um 12.05 Uhr, wurde bei Schleierfahndungskontrollen auf der B 308 Höhe Paradies durch Beamte der Polizei Oberstaufen ein 31-jähriger Pkw-Fahrer mit drogentypischen Auffälligkeiten festgestellt. Der Fahrer hatte stark gerötete Augen und ein freiwilliger Drogenschnelltest reagierte positiv auf THC. Er gab darauf an am Wochenende Cannabis konsumiert zu haben. Bei dem Verkehrsteilnehmer wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. (PSt Oberstaufen)
Anzeige
Aggressiver Mann
KEMPTEN. Freitagnacht, gegen 22:30 Uhr, fiel mehreren Personen im Bereich des Illerdamm in Kempten ein Mann auf, welcher seine rechte Hand mehrmals zum „Hitlergruß“ erhob und dabei laut schrie. Zuvor wurde er bereits in der Innenstadt beobachtet, als er umherirrte und gegen Schaufenster schlug. Dabei entstand zwar kein Schaden, der polizeibekannte Mann war jedoch derart aggressiv und uneinsichtig, dass er in Gewahrsam genommen werden musste. In der Zelle der Polizeiinspektion riss er schließlich die Toiletteninstallation von der Wand, urinierte auf den Boden, biss sich selbst in den Unterarm und war weiterhin äußerst aggressiv. Auf Grund seines Zustandes wurde er in das BKH Kempten verbracht, da seine Alkoholisierung für sein Verhalten nicht verantwortlich gewesen sein dürfte. Für den entstandenen Schaden muss er natürlich aufkommen, zudem erwartet ihn eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft. (PI Kempten)
Anzeige
Diebesgut in der Wickeltasche
KEMPTEN. Freitagmittag wurde eine 25-jährige Ausländerin in einem Drogeriemarkt des „Forum Allgäu“ in Kempten von einem Ladendetektiv beobachtet, als sie mehrere Artikel in ihre Jackentasche sowie in ihre am Kinderwagen angebrachte Wickeltasche steckte und das Geschäft verließ, nachdem sie drei andere Sachen bezahlt hatte. Vor dem Laden wurde sie von dem Detektiv gestellt. Die entwendete Waren hatten einen Gesamtwert von knapp 70 Euro. Die junge Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl, zudem wurde ein Hausverbot für das gesamte „Forum“ ausgesprochen. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen