Sonntag, 19. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Juni 2016
Mit geklautem Fahrrad zum Ladendiebstahl
MINDELHEIM. Am 27.05.2016 konnten Mindelheimer Polizisten einen zu Fuß flüchtigen Dieb in der Innenstadt dingfest machen. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Täter mit einem hochwertigen Fahrrad zum Tatort gefahren ist, welches er nach seiner Flucht zurück ließ. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen erhärtete sich nun der Verdacht, dass es sich dabei um ein gestohlenes Fahrrad handelt. Der Eigentümer ist jedoch nicht bekannt. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Damenrad des Herstellers „BULLS“ mit einem Wert von ca. 300,- Euro. Am Rahmen ist ein schwarzes Kabelschloss vom Hersteller ABUS angebracht, welches mit einer Kombination aus 4 Zahlen entriegelt werden kann. Falls jemand ein solches Fahrrad vermisst, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei Mindelheim gebeten. (08261/7685-0) (PI Mindelheim)
Anzeige
Gefährliche Körperverletzung
MEMMINGEN. Am Sonntag, 19. Juni 2016, kam es gegen 02 Uhr in einem Zimmer in der Pfaffengasse zu einem zunächst verbalen Streit zwischen einem 28jährigem und acht noch unbekannten Personen. Im Verlauf dieses Streites schlugen mehrere Täter so lange auf den 28jährigen ein, bis dieser zu Boden ging. Der Geschädigte wurde mit leichten Verletzungen in das Klinikum Memmingen eingeliefert. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. (PI Memmingen)
Anzeige
Beleidigung im Straßenverkehr
BAD WÖRISHOFEN. Am 19.06.2016 kam es zur Mittagszeit auf der alten B18 vor dem Kreisverkehr zum Skyline Park zu einer Beleidigung. Ein 22jähriger Motorradfahrer aus Memmingen fuhr in östlicher Richtung und zeigte nach der Beendigung seines Überholvorganges dem Überholten aus bisher noch nicht geklärten Gründen den Mittelfinger. Kurz zuvor überholte der 59jährige Bad Wörishofer mit seinem silbernen VW Golf einen Traktor. Dieser Traktorfahrer sowie weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter 08247/96800 zu melden. Der Motorradfahrer fuhr ein gelbes Motorrad, trug eine schwarze Motorradkombi und einen Helm mit gelben Streifen links und rechts. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Dicke Luft im Festzelt
TUSSENHAUSEN. Im Rahmen der Veranstaltung am Sportplatz in Tussenhausen kam es in der Nacht vom 18. auf den 19.06.2016 zu einem Zwischenfall. Ein bislang unbekannter Täter setzte im Festzelt einen Reizstoff frei. Ob es sich dabei um ein Tierabwehr- oder Pfefferspray handelte, konnte nicht geklärt werden. Zwei Personen mussten später mit Kreislaufproblemen ins Krankenhaus Mindelheim verbracht werden. Die restlichen Besucher nahmen den Reizstoff zwar wahr, waren aber nicht weiter davon betroffen. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter 08247/96800. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen