Sonntag, 5. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 5. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 5. Juni 2016
Hakenkreuzschmiererei in Buchloe
BUCHLOE. Ein bislang unbekannter Täter verschmierte die Vorderseite eines nicht fest installierten Info- Verkehrsschildes mit zwei Zusatzzeichen vermutlich im Zeitraum von Donnerstag bis Samstag in der Augsburger Straße in Buchloe nach der neuen Bahnunterführung mit roter Lackfarbe. Auf dem Zeichen Info wurde dabei ein 20 x 30 cm großes spiegelverkehrtes Hakenkreuz angebracht. (PI Buchloe)
Anzeige
Beim Abbiegen Motorradfahrer übersehen
BIESSENHOFEN. Am Samstagmittag bog eine 44-jährige Pkw Fahrerin in Biessenhofen von einem Parkplatz nach links auf die B16 ein. Dabei übersah sie einen in Richtung Marktoberdorf fahrenden 17-jährigen Motorradfahrer, der in diesem Moment an einem ebenfalls abbiegenden Pkw vorbei fuhr. Der Motorradfahrer touchierte den Pkw, konnte einen Sturz aber noch verhindern. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. (PI Marktoberdorf)

Fahrzeug unter Drogeneinfluss geführt
LECHBRUCK. Am Vormittag, den 04.06.2016 wurde ein 31-jähriger Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest verlief negativ, jedoch erhärtete sich der Verdacht eines vorangegangenen Dorgenkonsum. Gegen den Pkw-Fahrer wurde nun Anzeige erstattet. Sollte das Untersuchungsergebnis der Blutentnahme den Verdacht bestätigen, erwartet den Fahrer eine Geldbuße, sowie ein einmonatiges Fahrverbot. (PI Füssen)
Anzeige
Fundunterschlagung
FÜSSEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag verlor ein 50-jähriger Füssener seinen schwarzen Ledergeldbeutel im Stadtgebiet von Füssen. In dem Geldbeutel befanden sich diverse Scheckkarten und Bargeld. Da der 50-jährige auch kurze Zeit später seinen Geldbeutel nicht mehr finden konnte, muss nun davon ausgegangen werden, dass der schwarze Ledergeldbeutel von einem bislang unbekannten Täter Unterschlagen wurde. Sollte jemand Hinweise bezüglich der Unterschlagung oder zum Aufenthaltsort des Geldbeutels geben können, wird gebeten, sich mit der Polizei in Füssen in Verbindung zu setzen (Tel.: 08362/91230). (PI Füssen)

Pkw im Bach
KAUFBEUREN/FRIESENIED. Eine Streife der Polizeiinspektion Kaufbeuren bemerkte am Sonntag früh einen stark beschädigten Pkw, welcher in einem Bachlauf, ca. 150 Meter von der Staatsstraße 2055 entfernt, lag. Der Unfallhergang ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar. Personen waren am Fahrzeug nicht mehr vor Ort. Da die Gefahr bestand, dass aus dem Fahrzeug durch den Aufprall im Bachlauf Betriebsstoffe auslaufen könnten, wurde das Fahrzeug durch einen Abschlepper geborgen. Die Polizeiinspektion Kaufbeuren bittet um Hinweise zum Unfallhergang oder den Insassen unter Tel.: 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
KAUFBEUREN/OBERBEUREN. Am Samstagnachmittag befuhr eine 17-jährige Rollerfahrerin die Alte in Steige Richtung Lamafarm. Ein 20-jähriger kam mit seinem Pkw aus Richtung Skihütte und wollte nach links auf die Alte Steige Richtung Kaufbeuren abbiegen. Der Pkw-Fahrer erwischte den Roller der jungen Frau an der hinteren rechten Seite, wodurch diese zu Sturz kam und sich dabei am rechten Fuß verletzte. Sie wurde mit starken Schmerzen ins Klinikum Kaufbeuren eingeliefert. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen