Donnerstag, 23. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 23. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 23. Juni 2016
Betäubungsmittel aufgefunden
PFRONTEN. Im Rahmen einer Vollzugshilfe konnten am Mittwochvormittag kleine Mengen an Marihuana und Amphetamin in mehreren Zimmern des Wohnhauses aufgefunden werden. Weiter wurden in den Zimmern auch Bongs und andere Gerätschaften sichergestellt die zum Konsum und Verteilung von Betäubungsmittel dienten. Zwei Männer, im Alter von 25 und 26 Jahren, müssen nun mit einer Anzeige nach dem Betäubungsmittel Gesetz rechnen. (PSt Pfronten)
Anzeige
Unbekannte beschädigen Reifen in Tiefgarage
FÜSSEN. In der Nacht vom 30.05.16 auf den 31.05.16 kam es in der Tiefgarage in der Feistlestraße zu einer Beschädigung eines Fahrzeugreifens. Dem beschädigten Pkw, ein VW Touran, wurde der Reifen mutwillig zerstochen. Der Reifen musste ausgewechselt werden. An demselben Pkw musste wenige Tage später erneut ein Fahrzeugreifen wegen einer Beschädigung gewechselt werden. Ob es bei dem zweiten Fall auch um eine mutwillige Beschädigung handelt ist nicht eindeutig feststellbar. Sollten Anwohner zu der Sache etwas gesehen oder gehört haben, bittet die Polizei Füssen um Mitteilung. Tel.: 08362/91230. (PI Füssen)
Anzeige
Grillkohle entzündet Komposthaufen
BUCHLOE. Am späten Mittwochabend wurde im Garten eines Einfamilienhauses gegrillt und die abgebrannte Grillkohle auf den Komposthaufen entsorgt. Dadurch entzündete sich der Kompost. Das kleine Feuer konnte vom Verursacher selbst wieder gelöscht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Buchloe musste nicht mehr tätig werden. Sachschaden entstand nicht. (PI Buchloe)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen