Donnerstag, 16. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Juni 2016
Arbeitsunfall
BAD GRÖNENBACH. Mittwochmittag wurde in Bad Grönenbach Zell ein Baustellenkran aufgebaut. Während der Aufbauarbeiten befand sich ein 49-jähriger Mann auf circa 2,50 Meter Höhe auf einer Trittfläche, als ein Montageseil riss. Hierdurch stürzte ein Bauteil des Kranes (circa 30kg Gewicht zu Boden und traf den Arbeiter am linken Arm. Das Bauteil hatte ein Gewicht von ca. 30 Kilogramm. Der Mann verlor daraufhin sein Gleichgewicht und stürzte circa einen Meter tief auf eine Eisenfläche zwischen dem Kran und den Ausgleichsgewichten. Kollegen verständigten einen Rettungswagen, welcher den Mann in ein Krankenhaus verbrachten. Der Mann erlitt nach bisherigem Kenntnisstand keine schwerwiegenden Verletzungen. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletzter Person
WIEDERGELTINGEN. Am Mittwochnachmittag, 15.06.2016, kam in der Mindelheimer Straße eine 62-jährige Frau aus Buchloe vermutlich aufgrund gesundheitliche Probleme mit ihrem Pkw auf die linke Fahrspur. Dabei kollidierte sie frontal mit einer entgegenkommenden 44-jährigen Autofahrerin aus Mindelheim. Die Unfallverursacherin musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die andere Verkehrsteilnehmerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (PI Bad Wörishofen).
Anzeige
Unfallfahrer räumt ein noch nie einen Führerschein besessen zu haben
KAMMLACH/A 96. Am gestrigen Nachmittag kam ein 25-Jähriger mit seinem Pkw auf der A 96 im Gemeindebereich Kammlach aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte ein Kilometerschild und kam erst nach ca. 150 m rechts von der Fahrbahn im Grünen zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme gab er zunächst an, seinen Führerschein vergessen zu haben. Als die Beamten der Autobahnpolizei Memmingen gezielter danach fragten, gab er letztendlich zu, noch nie eine Fahrerlaubnis besessen zu haben. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt unterbunden. (APS Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall Gewerbepark
SALGEN. Am Mittwochnachmittag verlor ein 21-Jähriger die Kontrolle über seinen Pkw, als er im Gewerbepark Salgen zu schnell in eine Rechtskurve einfuhr. In der weiteren Folge drehte er sich mit seinem Fahrzeug auf der Straße und driftete dann in eine Grünfläche. Dabei wurden zwei abgestellte Pkw, ein Baum und die Grünfläche beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 22.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen