Freitag, 17. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 17. Juni 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 17. Juni 2016
Siloballen aufgeschlitzt
SCHWANGAU. In der Nacht vom 11.06.16 auf den 12.06.16 kam es in Schwangau, Ortsteil Brunnen, zu einer Sachbeschädigung. Auf einem Feld neben der Forggenseestraße wurden, durch einen unbekannten Täter, bei zwei verpackten Siloballen die Plastikverpackungen mit einem scharfen Gegenstand aufgeschnitten. Der Eigentümerin entstand hierdurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/9123-0. Des Weiteren wird die Anzeigenerstatterin dringend gebeten sich nochmals mit der Füssener Polizei in Verbindung zu setzten. (PI Füssen)
Anzeige
Kradsturz mit glimpflichem Ausgang
EISENBERG/ZELL. Am Mittwochnachmittag kam es in Eisenberg, Ortsteil Zell, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 60-jähriger Kradfahrer verletzt wurde. Dieser war in Zell mit seinem Leichtkraftrad unterwegs, als von rechts aus einer Seitenstraße ein vorfahrtsberechtigter Pkw ausfahren wollte. Dies registrierte der Kradfahrer zu spät und legte eine Vollbremsung ein. Hierdurch stürzte er, noch kurz vor dem Pkw, mit seinem Krad auf die Straße und klemmte sich hierbei sein Bein unter seinem Fahrzeug ein. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt und kam mit einem Schock davon. (PI Füssen)

Garagentor durchbrochen
FÜSSEN. Zu einem etwas ungewöhnlichen Unfall kam es am Donnerstagabend vor einer Tierarztpraxis. Beim Wenden fuhr ein 41-jähriger mit seinem Opel Vivaro rückwärts gegen einen BMW X3. Der BMW stand dabei frontal vor einer abschüssigen Garagenzufahrt. Der leichte Kontakt zwischen den beiden Fahrzeugen reichte aus, um den BMW, an welchem keine Handbremse angezogen war, ins Rollen zu bringen. Der BMW rollte das kurze Gefälle in Richtung Garage hinunter, durchbrach das geschlossene, hölzerne Garagentor und blieb zwischen Fahrrädern und Skiern mitten in der Garage stehen. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (PI Füssen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BIESSENHOFEN. Ein Verkehrsunfall zwischen einem Lastzug und einem Kleintransporter ereignete sich gestern Früh auf der B 16 zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen. Der Lastzug befuhr die B 16 von Kaufbeuren in Richtung Biessenhofen. Beim Abbremsen des Gespanns blockierte ein Rad des Anhängers, weshalb dieser ins Schlingern und auf die Gegenfahrspur kam. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Kleintransporter. Der Gesamtschaden beträgt ca. 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (PI Marktoberdorf)

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Motorradfahrern
MARKTOBERDORF. Ein Verkehrsunfall mit einem schwer und einem leicht verletzten Motorradfahrer ereignete sich gestern Abend auf der Füssener Straße. Ein aus der Lächlerstraße in die vorfahrtsberechtigte Füssener Straße einbiegender 53-jähriger Pkw-Fahrer hatte die auf der Füssener Straße herankommenden Motorradfahrer übersehen. Beim Einbiegen kollidierte er mit dem Motorrad eines 35-jährigen. Dieser zog sich bei dem Zusammenstoß Prellungen und eine Beinfraktur zu. Ein nachfolgender 38-jähriger Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stürzte ebenfalls mit seinem Motorrad. Dabei wurde er lediglich leicht verletzt. An beiden Motorrädern entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro und am Pkw in Höhe von ca. 500 Euro. Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen