Sonntag, 31. Juli 2016

Bad Wörishofen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A96 - 6 Personen verletzt

Bad Wörishofen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A96 - 6 Personen verletzt
Am Freitagabend, gegen 18.15 uhr, fuhren drei Pkw auf der A 96 bei Buchloe hintereinander auf der linken Spur Richtung München. Als die beiden ersteren verkehrsbedingt bis zum Stillstand bremsen mussten fuhr der letzte Pkw aufgrund zu geringen Sicherheitsabstandes auf. Dabei wurde der mittlere Pkw auf den ersten geschoben, der 37-jährige Unfallverursacher aus dem Raum Augsburg schleuderte mit seinem Pkw nach rechts und blieb entgegen zur ursprünglichen Fahrtrichtung auf dem Standstreifen stehen.
Anzeige
Der Führer des ersten Pkw blieb unverletzt, die vier Insassen des mittleren Fahrzeuges (leicht verletzt) wurden alle ins Krankenhaus nach Landsberg/Lech verbracht, die zwei Personen aus dem unfallverursachenden Auto kamen nach Mindelheim bzw. Buchloe. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13000 Euro. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden; es kam zeitweise zu einem Stau von vier Kilometern. (Autobahnpolizei Memmingen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen