Samstag, 16. Juli 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Juli 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Juli 2016
Unter Alkoholeinfluss geparkten Pkw angefahren
MEMMINGEN, STEINHEIM. Am 16.07.2016 wurde gegen 01:45 Uhr ein geparkter Pkw im Eglofferweg in Steinheim angefahren. Der 22-jährige Unfallverursacher fuhr anschließend weiter, kehrte jedoch während der Unfallaufnahme zur Unfallörtlichkeit zurück. Hierbei verstrickte sich der Fahrer in Widersprüche über den Sachverhalt. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde die Blutentnahme angeordnet. (PI Memmingen)
Anzeige
Mit dem Messer bedroht
MEMMINGEN. Am 16.07.2016 kam es gegen 01:20 Uhr im Bereich Rübezahlplatz in Memmingen zu einer Bedrohung mit einem Küchenmesser. Ein 19-Jähriger geriet mit mehreren Personen auf einer Feier in Streit. Als die Person anschließend zur Rede gestellt werden sollte, nahm die Person ein Küchenmesser an sich und drohte mit diesem. Zudem schlug der 19-jährige Täter mit der Faust gegen den Oberkörper des Geschädigten. Die Person konnte kurze Zeit darauf durch die Polizei gestellt und vorläufig festgenommen werden. Hierbei stellte sich heraus, dass gegen den erheblich alkoholisierten Täter ein offener Haftbefehl vorlag. Aus diesem Grund erfolgte die unmittelbare Verbringung in die Justizvollzugsanstalt. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfallflucht
MINDELHEIM. Auf dem Parkplatz eines Ärztehauses in der Bad Wörishofer Straße, geriet eine 63-jährige Dame mit ihrer Fahrertür leicht gegen den geparkten Pkw des 33-jährigen Geschädigten. Hierbei entstand ein Schaden von ca. 750 Euro. Die Verursacherin bemerkte den Anstoß laut eigenen Angaben nicht und verließ deshalb die Unfallörtlichkeit. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall, sodass alle Beteiligten ermittelt werden konnten. Es folgt eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht. (PI Mindelheim).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen