Dienstag, 5. Juli 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 5. Juli 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 5. Juli 2016
Schülerin stürzt mit ihrem Rad
SONTHOFEN. Gestern Mittag war eine 13-jährige Schülerin mit ihrem Rad auf dem Nachhauseweg in der Sudetenstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Martin-Luther-Straße übersah sie einen von rechts kommenden Pkw, der die Vorfahrt hatte. Durch eine leichte Berührung zwischen Pkw und Fahrrad kam das Mädchen zu Sturz, verletzte sich aber glücklicherweise nur leicht. Der Sachschaden lag bei ca. 500 Euro. Zur weiteren ärztlichen Versorgung wurde die Radlerin vorsichtshalber in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. (PI Sonthofen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletzter Person
SONTHOFEN. Gestern Vormittag kam es in der Marktstraße an einer Engstelle durch Unachtsamkeit zu einem Auffahrunfall. Während der 55-jährige Verursacher unverletzt blieb, musste der 60-jährige Beteiligte am Unfall mit Verdacht auf ein Schleudertrauma und Prellungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 1.500 Euro geschätzt. (PI Sonthofen)
Anzeige
Drogen eingenommen und Auto gefahren
DIETMANNSRIED. Einen 18-jährigen Pkw-Fahrer kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten gestern auf einem Parkplatz der A 7 bei Dietmannsried. Im Rucksack hatte der 18-jährige eine Kleinmenge von Marihuana dabei. Wegen drogentypischer Ausfallerscheinungen wurde ein Drogentest durchgeführt. Weil der positiv reagierte, wurde eine Blutprobe veranlasst. Der junge Mann muss sich wegen Fahrens unter Drogeneinfluß und wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Für die Weiterfahrt setzte sich der fahrtüchtige Beifahrer ans Steuer. (PStF Pfronten)
Anzeige
Baumaschinen gestohlen - 10.000 Euro Entwendungsschaden
KEMPTEN. Bisher unbekannte Täter verschafften sich im Tatzeitraum von Samstag, 12:30 Uhr bis Montag, 06:20 Uhr, Zugang zu Baucontainern auf der Großbaustelle in der Keselstraße in Kempten. Die Unbekannten stiegen in einen Mannschaftscontainer ein, entwendeten dort Schlüssel für weitere Container und entwendeten aus diesen Baumaschinen im Wert von ca. 10.000 Euro. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurden mindestens 8 Bohrmaschinen entwendet. Hinweise zu auffälligen Personen und Fahrzeugen, welche sich zur fraglichen Tatzeit am Tatort befanden, nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen