Montag, 22. August 2016

Bobitz: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person auf der Autobahn

Bobitz: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person auf der Autobahn
Foto: Polizei
Wismar (ots) - Am Sonntag ereignete sich gegen 15:00 Uhr auf der Bundesautobahn A20 ein schwerer Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug. Die 22-jährige Fahrzeugführerin aus Schleswig-Holstein fuhr mit ihrem PKW Opel auf der Autobahn in Richtung Rostock. Zwischen den Anschlussstellen Bobitz und Wismar-Mitte bemerkte Sie ein vorausfahrendes Fahrzeug zu spät und wich diesem Auto aus. Hierbei verriss die Verursacherin das Lenkrad, schleuderte in die Bankette und überschlug sich dort mehrfach. 
Anzeige
Die verunfallte Frau konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien, so dass die eintreffenden Feuerwehren nicht tätig werden mussten. Die Fahrerin erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und wurde durch medizinisches Rettungspersonal ins Klinikum Schwerin verbracht. Zur Unfallaufnahme musste die Autobahn in Fahrrichtung Stettin für etwa eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen