Freitag, 26. August 2016

Buchloe / Rieden: Motorradfahrerin schwer verletzt – Unfallaufnahme führt zu Folgeeinsätzen

Buchloe / Rieden: Motorradfahrerin schwer verletzt – Unfallaufnahme führt zu Folgeeinsätzen
Symbolfoto
Bei einem Verkehrsunfall in Rieden wurde am frühen Donnerstagabend eine 30-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt. Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer kam nach jetzigem Sachstand in einer scharfen Linkskurve zu weit auf die Gegenspur. Eine entgegenkommende Motorradfahrerin musste ausweichen und kam zu Sturz. Sie zog sich schwere Verletzungen zu. Die Unfallstelle befand sich in einem schwer einsehbaren Kurvenbereich. 
Anzeige
Während der Unfallaufnahme fuhr ein 37-jähriger Traktorfahrer in die Unfallstelle und übersah dabei das am Unfall beteiligte Motorrad. Der Traktor kollidierte mit dem bereits wieder aufgestellten Krad und beschädigte es noch stärker. Im weiteren Verlauf der Unfallaufnahme fuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer durch die Unfallstelle, von dem bekannt war, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Er wurde angehalten und die Weiterfahrt beendet. 
Anzeige
Er zeigte den Beamten noch einen nach jetzigem Stand gefälschten zypriotischen Führerschein aus, der sichergestellt wurde. Der Mann stand, wie ein Test ergab unter Einfluss von Amphetamin und Cannabis. Es wurde daher auch noch eine Blutentnahme durchgeführt und eine Anzeige wegen der Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss erstellt. (PI Buchloe)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen