Dienstag, 9. August 2016

Immenstadt: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Immenstadt: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Montag dem 08.08.2016 gegen 12:00 Uhr, befuhr ein 21-jähriger mit seinem Pkw die Missener Straße in Immenstadt stadtauswärts. Der Pkw-Fahrer wollte nach links zum Freibad Kleiner Alpsee abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 58-jährigen Rollerfahrer. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Bei dem Unfall wurde der Pkw-Fahrer nicht verletzt. Der Rollerfahrer wurde mir einer schweren Beinverletzung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen. 
Anzeige
Nach letzten Stand befand sich der Mann ausser Lebensgefahr. Am Roller entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro, der Pkw musste abgeschleppt werden. Hier entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Für die Unfallaufnahme musste die Missener Straße für rund eine Stunde komplett gesperrte werden. Die Ermittlungen wurden durch die Polizeiinspektion Immenstadt übernommen. (PI Immenstadt)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen