Sonntag, 21. August 2016

Kempten: Polizeiliche Einweisung nach Rauchentwicklung

Kempten: Polizeiliche Einweisung nach Rauchentwicklung
Am Sonntagmorgen kurz nach Mitternacht, wurde die Polizei Kempten über eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung in Lenzfried informiert. Vor Ort wurde der 25-jährige Mieter außerhalb seiner Wohnung angetroffen. Er stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Zur Rauchentwicklung kam es aufgrund einer angeschalteten Herdplatte, die danebenstehende Gegenstände anschmorte. 
Anzeige
Der Sachschaden ist gering. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. Aufgrund seines Verhaltens musste der Kemptener in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden. Außerdem muss er mit Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und nach der Brandverhütungsverordnung rechnen. (PI Kempten)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen