Montag, 15. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 15. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 15. August 2016
Fahrradfahrer nimmt Rollerfahrer die Vorfahrt
FÜSSEN. Am vergangenen Sonntagnachmittag befuhr ein 75-jähriger Ostallgäuer mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Kemptener Straße. Auf Höhe der ehemaligen Kasernenwache bog der Fahrradfahrer plötzlich auf die Fahrbahn der Kemptener Straße ein, ohne sich zuvor zu vergewissern, dass die Fahrbahn frei ist. Ein 62-jähriger Rollerfahrer befuhr zeitgleich die Kemptener Straße in gleicher Richtung und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Fahrradfahrer, der Rollerfahrer und seine 55-jährige Mitfahrerin stürzten auf die Fahrbahn und verletzten sich. Der Fahrradfahrer erlitt eine Gehirnerschütterung, diverse Prellungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen. Der Rollerfahrer und sein Sozius erlitten Schürfwunden und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Füssen verbracht werden. Die Kemptener Straße war für ca. 20 Minuten beidseitig gesperrt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 300 Euro. (PI Füssen)
Anzeige
Pkw-Fahrer verursacht Sachschaden und flüchtet anschließend
FÜSSEN. Am Sonntagabend wurde von einem aufmerksamen Bürger beobachtet, wie ein Pkw-Fahrer mit seinem Mercedes einen auf der Bahnhofstraße geparkten Pkw touchierte und nach kurzem Umsehen einfach davon fuhr. Am geparkten Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Wie hoch der Schaden am Pkw des Unfallverursachers ist, konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Der Unfallzeuge konnte jedoch das Kennzeichen des Täterfahrzeuges nennen. Die Polizei Füssen ermittelt nun wegen Fahrerflucht. (PI Füssen)
Anzeige
Verbale Streitigkeit endet mit Faustschlägen
FÜSSEN. In der Nacht von Sonntag auf Montag gerieten zwei junge Männer aus Füssen auf der Sebastianstraße aus bislang ungeklärter Ursache ins Streiten. Letztendlich wurde ein 32 Jahre alter Mann von seinem 20-jährigen Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und flüchtete. Der Vorfall wurde von einem Zeugen beobachtet und verständigte die Polizei. Der Täter konnte aufgrund einer sofort veranlassten Tatortbereichsfahndung angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab, dass beide Männer jeweils an die zwei Promille hatten. Den Schläger erwartet nun eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung. (PI Füssen)
Anzeige
Unfall mit Sachschaden
BIESSENHOFEN. Am Sonntagabend kam eine 23-jährige Fahrzeuglenkerin auf der B12 aus Unachtsamkeit nach rechts von Fahrbahn ab und beschädigte hierbei mehrere Leitplankenfelder. Am Fahrzeug der Unfallverursacherin und an den Leitplankenfeldern entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 9.000,- Euro. Die 23jährige blieb unverletzt. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen