Freitag, 19. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 19. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 19. August 2016
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Donnerstag, gegen 13.00 Uhr, befuhr ein 51-Jähriger mit seinem Mountainbike einen abschüssigen Forstweg vom Alpseecoaster in Richtung Immenstadt. Kurz vor der B 308 wollte er im auf einen ansteigenden Singletrail einbiegen. Um den Schwung der Abfahrt für den Anstieg mitzunehmen, verringerte er seine Geschwindigkeit kaum. Dadurch schaffte er die Kurve nicht und fuhr links vom Trail in eine Busch- Baumgruppe, wo er stürzte. Der Mann zog sich bei dem Sturz eine Schulterfraktur zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. (PI Immenstadt)
Anzeige
Trunkenheit im Verkehr
BURGBERG. Gestern Abend wurde in der Sonthofener Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein 59-jähriger Pkw-Fahrer überprüft. Dabei stellten die Beamten deutlich wahrnehmbaren Alkoholgeruch fest. Ein Alholtest ergab einen Wert von knapp über 0,6 Promille. Den Mann erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und ein Fahrverbot. (PI Sonthofen)
Anzeige
Überladenes Fahrzeuggespann
KEMPTEN. Bei einer Schwerlastkontrolle am Donnerstag, 18.08.2016 gegen 20.30 Uhr wurde ein bulgarischer Fahrzeugtransporter angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass das Zugfahrzeug um 16% überladen war und auch das gesamte Gespann um fast 10% überladen war. Dem Fahrer wurde eine Weiterfahrt untersagt. Er musste abladen und vor Ort die Geldbuße bezahlen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen