Dienstag, 2. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 2. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 2. August 2016
Briefsendungen unterschlagen
SONTHOFEN. Ein 24-jähriger Mitarbeiter eines privaten Postdienstleister steht im Verdacht ungefähr 400 Briefsendungen nicht zugestellt zu haben. Das Zustellgebiet befindet sich im westlichen Stadtgebiet von Sonthofen und der Tatzeitraum bewegt sich vom 21.07.16 bis zum 23.07.16. Der Mitarbeiter war bei dem Unternehmen nur eine Woche beschäftigt und fiel dem Arbeitgeber durch Unregelmäßigkeiten auf. Eine bereits durchgeführte Wohnungsdurchsuchung erbrachte keinen Hinweis auf die fehlenden Briefe. Sollten Bewohner im o.g. Bereich erwartete Sendungen nicht bekommen haben, wird um Be- nachrichtigung der Polizeiinspektion Sonthofen (Tel. 08321/6635-0) gebeten. (PI Sonthofen)
Anzeige
Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht
KEMPTEN. Am Montagabend, gegen 18:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Kaufbeurer Straße in Kempten. Der 43-jährige Fahrer eines Lkw, Daimler, und eine 67-jährige Fahrerin eines blauen Pkw, Fiat, fuhren nebeneinander auf der Kaufbeurer Straße in Fahrtrichtung Ursulasried. Kurz nach der Kreuzung am Berlinerplatz stießen die beiden Fahrzeuge aneinander, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Die Unfallbeteiligten gaben unterschiedliche Angaben zum Hergang an. Die Polizei Kempten sucht nun Zeugen des Unfalls, welche Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten sich bei der Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 zu melden. (PI Kempten)
Anzeige
Wechselbetrug – Polizei sucht Zeugen
KEMPTEN. Am vergangenen Donnerstagnachmittag, gegen 16:15 Uhr trat in einer Bäckerei in der Schlößlepassage in Kempten, eine bisher unbekannte Täterschaft auf und beging dort einen Wechselbetrug. Der unbekannte Mann wollte insgesamt fünfzig 10-Euro-Scheine in 50-Euro-Scheine wechseln lassen und betrog hierbei die Verkäuferin um insgesamt 280 Euro. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach einer männlichen Person, welche ca. 170 cm groß ist und etwas 40 Jahre alt. Der Unbekannte wird als schlank beschrieben und trug zur Tatzeit eine kurze grüne Hose sowie ein buntes T-Shirt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)
Anzeige
Pkw-Brand
WERTACH. Am Dienstag, gegen 02.00 Uhr, wurde der PI Immenstadt ein Brand mit mehreren Explosionen „Im Anger“ mitgeteilt. Vor Ort konnte ein durch die Feuerwehr Wertach bereits gelöschter, total ausgebrannter Pkw eines 25-Jährigen festgestellt werden. Die Brandursache dürfte ein technischer Defekt sein, was aber noch nicht abschließend geklärt werden konnte. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro Die Feuerwehr war mit 60 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort. (PI Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen