Samstag, 27. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 27. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 27. August 2016
Verkehrsunfälle
OBERGERMARINGEN. Am 25.08.2016 kam es zu einem Verkehrsunfall in Obergermaringen. Ein Pkw-Fahrer befuhr den Ernteweg und übersah den von rechts kommenden Pkw aus dem Erlenweg. An der Unfallörtlichkeit war die Übersicht durch ein hohes Maisfeld stark eingeschränkt. Der Pkw des Unfallverursachers wurde zunächst gegen einen Baum geschleudert, bevor er auf der Straße zum Stehen kam. Beide Pkw haben einen Totalschaden. Von den vier Insassen der beiden Pkw wurden drei leicht verletzt, davon zwei in das Krankenhaus Kaufbeuren verbracht. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
OBERGERMARINGEN. AM 26.08.2016, gegen 22:30 Uhr, kam es an der Wachtekreuzung in Obergermaringen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 34-jährige Fahrzeugführerin wollte an der dortigen Kreuzung nach links in die Kaufbeurer Straße einbiegen. Hierbei übersah sie den auf der Vorfahrtsstraße fahrenden und von links kommenden 19-jährigen Pkw-Fahrer. Durch den Zusammenstoß wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 13.000 Euro. (PI Kaufbeuren)

KAUFBEUREN. Am Freitagabend gegen 18.15 Uhr löste sich im Hochstadtweg der Anhänger von der Kupplung am ziehenden Pkw und rollte in einen geparkten Pkw. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2500 €. (PI Kaufbeuren)

KAUFBEUREN. Nach Vorfahrtsverletzung kam es am Freitagnachmittag kurz vor 15.00 Uhr an der Einmündung Äußere Buchleuthenstraße / Friedensstraße zum Zusammenstoß zweier Pkw. Ein 88 Jahre alter Fahrer wollte mit seinem Pkw von der Äußeren Buchleuthenstraße nach links in die Friedensstraße abbiegen und übersah dabei das Fahrzeug einer entgegenkommende, 52 Jahre alten Dame. Die Frau kam mit schwereren Kopfverletzungen ins Klinikum Kaufbeuren, Sachschaden gesamt 5500 € (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BIESSENHOFEN. Am Freitagnachmittag kam es auf der B 12 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 35-jährige Fahrzeugführerin befuhr den Ausfädelungsstreifen und betätigte anschließend versehentlich die Bremse, sodass ihr Fahrzeug abrupt zum Stillstand kam. Der hinter ihr fahrende 50-jährige Fahrzeugführer bremste sein Fahrzeug ab, schaffte es jedoch nicht bis zum Stillstand und fuhr auf den vorderen Pkw auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 6.000,- Euro. (PI Marktoberdorf)

Verkehrsunfall beim Ausparken
MARKTOBERDORF. Am frühen Freitagabend touchierte ein 38-jähriger Pkw-Lenker beim Ausparken auf dem Parkplatz des Ettwieser Weihers einen andern geparkten Pkw. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.000,- Euro. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen