Mittwoch, 3. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. August 2016
Fahren unter Drogeneinfluss
OBERSTAUFEN. Gestern gegen 15.40 Uhr stellte die Polizei Oberstaufen auf der Staatsstraße 2005 bei Aach einen 29-jährigen Pkw-Fahrer mit drogentypischen Auffälligkeiten fest. Ein freiwilliger Drogenschnelltest reagierte positiv auf Kokain. Im Rahmen der Vernehmung gab der Fahrer an, letztmalig am Sonntag Kokain konsumiert zu haben. Bei dem Fahrer wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Da es sich bei dem Fahrer um einen Schweizer Staatsbürger handelt, wurde zur Absicherung des Verfahrens eine Sicherheitsleistung in der Höhe der zu erwartenden Geldbuße in Höhe vom 500 Euro einbehalten. (PSt Oberstaufen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Personenschaden
BAD HINDELANG. Gestern Nachmittag geriet ein 41-jähriger mit seinem Pkw auf der B308, Höhe Vorderhindelang, alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. Aufgrund kurzer Unachtsamkeit rutschte er in den Straßengraben und beschädigte Büsche und einen kleineren Baumbewuchs. Durch den Aufprall wurden der Fahrer, seine Beifahrerin und zwei Kinder im Alter von zehn und fünf Jahren leicht verletzt. Alle Insassen wurden zur weiteren Behandlung und Beobachtung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das beschädigte Fahrzeug musste mit einem Spezialkran einer Abschleppfirma geborgen werden. Der Sachschaden wurde auf ca. 16.000 Euro geschätzt. (PI Sonthofen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen