Samstag, 27. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. August 2016
Giftköder ausgelegt
SONTHOFEN. Am Freitagabend wurde durch eine Katzenhalterin im Sonthofener Stadtgebiet festgestellt, dass von ihrer Katze ein offensichtlich präparierter Giftköder nach Hause gebracht wurde. Der Köder dürfte nach derzeitigem Kenntnisstand im Bereich Entschenburgweg / Fluhensteinweg ausgelegt worden sein. Es handelte sich dabei um ein mit Stecknadeln und vermutlich giftiger Substanz präpariertes Stück Leberkäse o.ä.. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen. (PI Sonthofen)
Anzeige
Einbruch
IMMENSTADT. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben bislang unbekannte Täter ein Lebensmittelgeschäft am Landwehrplatz aufgebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und betraten das Büro und den Verkaufsraum. Nachdem sie das Geschäft durchwühlten, verließen sie den Laden mit einem geringen Geldbetrag wieder. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Die Polizei in Immenstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und wertet momentan die gesicherten Spuren aus. Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Immenstadt unter der Tel.Nr. 08323/96100 in Verbindung zu setzen. (PI Immenstadt)
Anzeige
Unfallfluchten
IMMENSTADT. Am Freitagmittag befuhr eine 41-jährige Frau mit ihrem Fahrrad den Illerdamm in Immenstadt. Vor ihr fuhr mit geringer Geschwindigkeit ein grüner VW Golf. Nachdem der Pkw sehr viel Staub aufwirbelte, wollte die Frau den Pkw überholen. Der Fahrer des VW bremste nach Angaben der Frau aus unerklärlichem Grund sehr stark ab und die Frau kam deswegen zu Fall. Die Frau erlitt hierbei mehrere Schürfwunden an der Hand und am Arm. Der Fahrer stieg aus und sprach die verunfallte Frau an, er äußerte, dass sie gar nicht verletzt wäre, er bog noch das verbogene Licht des Fahrrads gerade und fuhr ohne seine Personalien zu hinterlassen weiter. Auch seine Mitfahrerin kümmerte sich nicht um die Radfahrerin. Die Frau merkte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrlässiger Körperverletzung. (PI Immenstadt)
Anzeige
MISSEN. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich gegen 16:00 Uhr vor dem Freibad in Missen. Hier fuhr eine Frau gegen ein geparktes Fahrzeug und richtete einen Fremdschaden von ca. 800 Euro an. Ohne ihre Personalien zu hinterlassen fuhr sie davon. Der Unfall wurde aber von einem Zeugen beobachtet, der sich das Kennzeichen merken konnte. Bei der Überprüfung der Unfallverursacherin wurde festgestellt, dass diese deutlich alkoholisiert war. Ein durchgeführter Test ergab über 1,1 Promille. (PI Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen