Samstag, 20. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. August 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. August 2016
Verkehrsunfall
KAUFBEUREN. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam ein 19-jähriger Pkw-Lenker mit Augsburger Zulassung auf der B12 zwischen Marktoberdorf und Kaufbeuren nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er war allein im Fahrzeug und wurde leicht verletzt ins Klinikum Kaufbeuren verbracht. An seinem Kleinwagen entstand Totalschaden. Die Unfallursache wird noch ermittelt. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall
KAUFBEUREN. Am Samstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, fuhr ein 26-jähriger Pkw-Lenker von Kaufbeuren aus kommend über den kleinen Kreisverkehr am Baumarkt. Er schleuderte darüber und der PKW kam auf dem Dach zum Liegen. Der alkoholisierte Fahrer, der allein im Fahrzeug war, kam schwer verletzt ins Krankenhaus Kaufbeuren. Am BMW entstand Totalschaden - in Höhe von geschätzten 40.000 €. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
EISENBERG. Am späten Freitagnachmittag wollte ein 62-Jähriger aus der Südwestpfalz mit seinem Mazda auf einem Parkplatz in Eisenberg rückwärts ausparken. Dabei übersah er jedoch ein geparktes Motorrad der Marke Suzuki und touchierte dieses. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein geschätzter Sachschaden von jeweils 1500 Euro. Während der Unfallaufnahme konnten die Beamten bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Aufgrund dessen musste der 62-jährige Pfälzer mit zur Blutentnahme, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ebenfalls folgt eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft. (PI Füssen)
Anzeige
Diebstahl am Bootsverleih
HOPFEN AM SEE. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde an dem Bootsverleih in Hopfen am See ein sogenanntes Stand-Up-Paddle-Board im Wert von 1000 Euro entwendet. Das rot/weiße Board war mittels einem Stahlseil an einem Ständer festgekettet. Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Füssen unter der 08362/91230 zu melden. (PI Füssen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen