Freitag, 12. August 2016

Sonthofen: Bei Verkehrskontrolle Polizeibeamte angegriffen

Sonthofen: Bei Verkehrskontrolle Polizeibeamte angegriffen
Symbolfoto
Am Donnerstagnachmittag kontrollierte eine Polizeistreife einen Pkw-Fahrer wegen eines vorausgegangenen Verstoßes gegen die Gurtpflicht. Der Fahrer, ein 61-jähriger Mann und seine 53-jährige Beifahrerin, reagierten sofort nach der Anhaltung äußerst ungehalten und aggressiv auf die Kontrolle. So beleidigten die Insassen zuerst einen der Beamten, danach setzte der Fahrer sein Fahrzeug in Bewegung und wollte sich offensichtlich dadurch der Kontrolle entziehen. 
Anzeige
Dabei fuhr er direkte auf einen der kontrollierenden Beamten zu, der noch zur Seite ausweichen konnte. Letztlich stoppte der 61-Jährige nach Aufforderung mit seinem Fahrzeug und blieb an der Kontrollstelle stehen. Bei der weiteren Personenkontrolle verhielten sich die beiden Pkw Insassen zunehmend aggressiver. Unter weiteren Beleidigungen griffen Sie die Beamten durch Kratzen und Würgen tätlich an. Die Beamten wurden durch die Übergriffe leicht verletzt. Schließlich konnten die Beamten die Situation beruhigen und nahmen beide Personen unter Einsatz von leichtem Unmittelbaren Zwang vorläufig fest.
Anzeige
Sie wurden hierbei nach derzeitigem Sachstand nicht verletzt. Durch die Staatsanwaltschaft wurden bei dem Fahrer eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines angeordnet. Gegen die beiden Pkw Insassen wird nun unter anderem wegen einer Widerstandshandlung, Beleidigung, Körperverletzung und Gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr ermittelt. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen