Dienstag, 13. September 2016

Haldewang: 14-Jahre alter Fußgänger frontal von Pkw erfasst

Haldewang: 14-Jahre alter Fußgänger frontal von Pkw erfasst
Am Dienstag Nachmittag des 13.09.2016 kam es in der Hauptstraße in Haldenwang zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 14-jähriger Fußgänger wurde dabei von einem Pkw erfasst. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wollte der 14-Jährige gegen 13:00 Uhr die Hauptstraße im Bereich des Ortsausgang Haldenwang von einem Feldweg kommend zu Fuß überqueren um das gegenüberliegende Freibad zu besuchen. Eine 31 Jahre alte Pkw-Fahrerin befuhr die Hauptstraße – Kreisstraße OA 12 - aus Haldenwang kommend Richtung Börwang. Dabei erfasste sie den, die Straße überquerenden Fußgänger frontal. 
Anzeige
Der 14-Jährige aus dem Landkreis Oberallgäu wurde durch den Zusammenstoß lebensbedrohlich verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Pkw-Fahrerin wurde ebenfalls leicht verletzt, ärztlich behandelt. Zur Rekonstruktion des Verkehrsunfalles wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Hauptstraße war im Bereich der Unfallstelle zeitweise gesperrt. Die Unfallörtlichkeit befindet sich noch innerorts, einhergehend mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h. (Polizeipräsidium Schwaben Süd/West)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen