Montag, 26. September 2016

Memmingen: Körperverletzung vor Diskothek

Memmingen: Körperverletzung vor Diskothek
Symbolfoto
Am Samstag den 24.09.2016 gegen 03:30 Uhr fiel einer zufällig vorbeifahrenden Streife eine körperliche Auseinandersetzung vor einer Diskothek in der Allgäuer Straße auf. Hierbei waren mehrere Personen verwickelt. Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass ein 26-Jähriger blutend am Boden lag und kaum noch ansprechbar war. Alle Beteiligten verhielten sich bis zum Eintreffen der Streife und weiterer Unterstützungskräfte aggressiv. Im Laufe der Sachverhaltsabklärung stellte sich heraus, dass wohl zwei Gruppen aufeinander losgegangen waren. 
Anzeige
Der genaue Grund hierfür muss noch ermittelt werden. Der 26-jährige Geschädigte wollte nach jetzigem Kenntnisstand zwischen zwei Personen schlichten und diese trennen, dabei wurde er von einem 23-jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen, von einem weiteren 24-Jährigen zu Boden gestoßen. Der zuschlagende Täter war mit circa 1,1 Promille alkoholisiert. Der zweite hatte sich vor Eintreffen der Streife vom Ort entfernt. Der Geschädigte wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und ins Klinikum Memmingen gebracht. Hier wurden Platz- und Schürfwunden festgestellt, des weiteren Beschädigungen der Zähne. (PI Memmingen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen