Freitag, 16. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. September 2016
Fahrtunterbindung
KEMPTEN. Am Donnerstagabend, gegen 19:45 Uhr, wurde in der Hirnbeinstraße ein ungarischer Berufskraftfahrer durch den Rettungsdienst aufgegriffen, nachdem dieser so viel Alkohol konsumiert hatte, dass er sich in einer hilflosen Lage befand. Dem Rettungsdienst gegenüber allerdings gab der 27-Jährige an mit seinem Lkw, welcher in Kempten geparkt war, weiterfahren zu wollen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille, woraufhin der Fahrzeugschlüssel durch die Polizei sichergestellt wurde. Seine Fahrt konnte der Lkw-Fahrer erst im Laufe des Freitags fortsetzen. (PI Kempten)
Anzeige
Sattelanhänger manipuliert
KEMPTEN. Eine bisher unbekannte Täterschaft hat sich in der Nacht auf Mittwoch an einem Sattelzug, welcher im Kieswerk in Ursulasried/ Hafenthal abgestellt war, zu schaffen gemacht. Aus bisher unbekannter Motivation wurden Splinte aus der Sattelplatte des Zugfahrzeugs gelöst. Beim Anfahren des Gespanns am Morgen des 14.09.2016 bemerkte der Fahrzeugführer die Manipulation und konnte dadurch das Eintreten eines Sachschadens verhindern. Hinweise zu auffälligen Personen oder Fahrzeugen, welche sich in der Nacht auf Mittwoch in der Nähe des Kieswerks aufhielten nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)
Anzeige
Motorradfahrer leicht verletzt
OBERSTDORF-OBERMAISELSTEIN. Im Baustellenbereich am Riedbergpass wurde gestern ein 67-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt. Er war zusammen mit vier weiteren Motorradfahrern irrtümlicherweise in den Baustellenbereich eingefahren und sie wendeten daraufhin. Ein rückwärtsfahrender LKW-Fahrer sah zwar, dass sich Motorradfahrer hinter ihm befanden, jedoch nicht einen direkt hinter seinem Fahrzeug noch stehenden. Beim Sturz verletzte sich der Motorradfahrer leicht Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. (PI Oberstdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen