Sonntag, 25. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 25. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 25. September 2016
Verkehrsunfall mit Rehwild
BURGBERG. In der Nacht zum Sonntag wurde zwischen Burgberg und Agathazell ein verendetes Reh neben der Straße aufgefunden. Nach Spurenlage wurde das Tier zuvor von einem Pkw angefahren und verendete anschließend. Da von dem Pkw-Lenker der Unfall nicht gemeldet wurde, ermittelt nun die Polizei. Aufgrund von aufgefundenen Pkw Teilen konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen dunklen Pkw der Marke Mercedes handelt. (PI Sonthofen)
Anzeige
Einbruchdiebstahl im Hotel
BAD HINDELANG. Im Ortsteil Oberjoch wurde am späten Freitagabend am unbesetzten Rezeptionsbereich eines Hotels durch zwei bisher noch unbekannte männliche Täter die dortige Wechselgeldkasse aufgebrochen und mehrere hundert Euro entwendet. Während der Tatausführung wurden die Männer durch die verdeckt angebrachte Videokamera gefilmt; so dass dadurch u.a. auch eine Personenbeschreibung der Männer bei der Polizei vorliegt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (PI Sonthofen).
Anzeige
Vorfahrtsverstoß führt zu folgenschwerem Unfall
SCHÖLLANG. Am Freitag, gegen 16:30 Uhr, kam es auf der OA4 Höhe Schöllang zu einem schweren Motorradunfall. Eine von Schöllang kommende Verkehrsteilnehmerin übersah einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer auf der OA4. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Sowohl der Motorradfahrer, als auch dessen Sozius wurden dabei schwer verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro; die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. (PI Oberstdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen