Freitag, 30. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 30. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 30. September 2016
Verkehrsunfall
RETTENBERG. Am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr, führten eine 20-Jährige und ihre Mutter je ein Pferd an der Leine am Mühlbach entlang in Richtung Altach. Auf Höhe der dortigen Bushaltestelle stieg die 20-Jährige auf ihr Pferd. Als sie noch nicht richtig saß, trabte das Pferd langsam los. Die junge Frau geriet ins Rutschen, stürzte seitlich herunter und schlug mit dem Kopf auf der Straße auf. Sie musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen werden. (PI Immenstadt)
Anzeige
Mehrere Verkehrsverstöße festgestellt
OBERSTDORF. Am Mittwochvormittag wurde eine 36-jährige Pkw-Lenkerin mit 0,76 mg/l Alkohol angehalten. In der Nacht auf Donnerstag wurde abermals ein 28-jähriger Fahrzeugführer mit 1,08 mg/l Alkohol kontrolliert. Zudem stellte sich bei diesem Fahrer heraus, dass er bereits seit mehreren Jahren keinen Führerschein mehr besitzt. Am Mittwochabend wurde ein Pkw wegen fehlendem Versicherungsschutz zwangsentstempelt. Der Führer-/Halter dieses Fahrzeugs gab an, dass er bereits seit mehreren Tagen ohne bestehende Kraftfahrzeugversicherung mit dem Pkw gefahren war. Einer weiteren Streife fiel ein Pkw samt Anhänger auf. Diese Fahrzeugkombination hat das zulässige Gesamtgewicht überschritten. In Folge dessen konnte der Fahrer die erforderliche Fahrerlaubnis nicht vorweisen. Alle Fahrer werden nun wegen der festgestellten Verstöße angezeigt. (PI Oberstdorf)

Verkehrsunfall mit Sachschaden
SONTHOFEN. Im Bereich der Brüchlekreuzung kam es gestern Nachmittag zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 31-jährige Fahrerin übersah beim Einbiegen in die Grüntenstraße stadteinwärts einen vorfahrtsberechtigen Pkw. Durch den seitlichen Aufprall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (PI Sonthofen)
Anzeige
Verkehrsunfall
OBERSTAUFEN. Am 29.09.16 gegen 14.10 Uhr rollt ein Pkw-Fahrer, welcher in eine Parklücke in der Hugo-von-Königsegg-Straße in Oberstaufen einparkte mit dem rechten Vorderrad über den Fuß einer Fußgängerin, welche plötzlich vor ihm die Straße überquert. Die Fußgängerin klagte darauf über Schmerzen im linken Fuß. Zur weiteren Abklärung wurde sie ins Krankenhaus nach Immenstadt verbracht. (PSt Oberstaufen)

Gleitschirmflieger bei Absturz schwer verletzt
DIETMANNSRIED - Schrattenbach. Am 29.09.2016, gegen 16.45 Uhr, stürzte ein 64-jähriger Gleitschirmflieger beim Landeanflug auf den Landeplatz oberhalb von Schrattenbach ab und zog sich dabei mehrere Brüche zu; Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Dem erfahrenen Flieger wurde wohl der zur Unfallzeit stark böige Wind zum Verhängnis. Bei der letzten Kehre klappte der Gleitschirm teilweise ein, der Flieger konnte nicht mehr ausreichend reagieren, wurde vom Wind seitlich weggezogen und stürzte letztlich aus etwa fünf bis sieben Metern Höhe ab, glücklicherweise auf eine relativ weiche Wiesenfläche, nicht auf die nur wenige Meter entfernt geparkten Autos. (VPI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen