Freitag, 9. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. September 2016
Tätliche Auseinandersetzung in Gemeinschaftsunterkunft
EPPISHAUSEN. Am Donnerstagabend gerieten ein 19-Jähriger und ein 20-Jährer in der Gemeinschaftsunterkunft aneinander. Der Ältere schlug seinen Mitbewohner zunächst mit einem Stein in die Magengrube. Dieser wehrte sich, indem er den Angreifer in den Finger biss. Eine knappe Stunde später drohte der Streit zu eskalieren, als der 20-Jährige versuchte, mit einem Messer auf seinen Mitbewohner einzustechen. Dieser verletzte sich dabei am Unterarm. Der angegriffene 19-Jährige wiederum wehrte sich und schlug dem Kontrahenten eine abgebrochene Türklinke gegen den Kopf. Die beiden Männer wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht und ambulant versorgt. Es erfolgte eine getrennte Unterbringung, um weitere Auseinandersetzungen zu vermeiden. Ermittlungen werden wegen gefährlicher Körperverletzung geführt. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. Am Donnerstagnachmittag wurde der Polizei eine Radfahrerin mitgeteilt, die durch unsichere Fahrweise auffiel und stadteinwärts auf der Augsburger Straße fuhr. Auf Höhe der Wallensteinstufen kam die Frau zu Fall und stürzte auf einen geparkten Pkw, an dem ein Sachschaden in Höhe von circa 150 Euro entstand. Der Frau wurde durch Zeugen aufgeholfen und sie entfernte sich ohne Fahrrad in Richtung Stadtmitte, konnte jedoch kurz darauf durch die Polizeistreife angetroffen werden. Da sie stark unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Woher das Fahrrad stammt, konnte bislang nicht geklärt werden. Bei der Radfahrerin handelte es sich um eine 28-jährige amtsbekannte Frau aus Memmingen. (PI Memmingen)
Anzeige
Diebstahl
MEMMINGEN. Am Donnerstagmittag betraten zwei Jugendliche das Tabakhaus in der Kalchstraße. Einer der beiden ging direkt auf das gegenüber der Tür befindliche Regal zu und nahm zwei E-Zigaretten im Gesamtwert von 170 Euro aus dem Regal und verließ mit seinem Begleiter den Laden und rannte in Richtung Marktplatz davon. Einer der beiden war circa 13 Jahre alt, schlank und trug eine schwarze Cap mit der Aufschrift „NY“. Der zweite war circa 15 Jahre alt, schlank, bunt gekleidet mit Rucksack und ebenfalls einer Cap. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen