Donnerstag, 29. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. September 2016
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Mittwoch, gegen 07.15 Uhr, befuhr ein 43-Jähriger die OA 5 von Immenstadt in Richtung Kempten. In Thanners musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 56-jähriger Motorradfahrer bemerkte dies zu spät, fuhr auf das stehende Fahrzeug auf und stürzte. Der 56-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Schleierfahndung
OBERSTAUFEN. Bei Schleierfahndungskontrollen der Polizeistation Oberstaufen am 28.09.16 zwischen 10.00 und 12.30 Uhr wurde zum einen ein 18-jähriger Franzose festgestellt, welcher durch das Amtsgericht Kehl zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war und zum anderen ein 20-jähriger Lkw-Fahrer überprüft, welcher mit seinem Klein-Lkw nicht die nötigen Tageskontrollblätter mit sich führte. Den Lkw-Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Fahrpersonalgesetz. (PSt Oberstaufen)

Verkehrsüberwachung
KEMPTEN. Am Mittwoch, den 28.09.2016 wurden durch den Einsatzzug der Operativen Ergänzungsdienste Kempten Geschwindigkeitsmessungen an verschiedenen Gefahrenstellen im Allgäu durchgeführt. Zudem wurde, ergänzend zu den Lasermessungen, gezielt die Einhaltung der Verkehrsvorschriften mit Bezug auf Vorfahrt, Rückhalteeinrichtungen und Überholverbote überwacht. Insgesamt mussten durch die Beamten sieben schwerer wiegende Verkehrsverstöße zur Anzeige gebracht und darüber hinaus zehn kostenpflichtige Verwarnungen ausgesprochen werden. Die höchste Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit lag bei gemessenen 108 km/h bei erlaubten 70 km/h. Auf den Fahrer kommen 120 Euro Bußgeld und ein Punkt im Verkehrszentralregister zu. (OED Kempten)
Anzeige
Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt – Zeugenaufruf
KEMPTEN. Am Mittwoch gegen 11.00 Uhr befuhr ein 85 Jahre alter Pkw-Fahrer mit seinem gelben Audi die Salzstraße in Richtung Mozartstraße. Dabei überholt der Pkw-Fahrer eine, in gleicher Richtung fahrende 60 Jahre alte Fahrradfahrerin. Diese wird von dem rechten Außenspiegel des gelben SUV am linken Ellenbogen touchiert und dadurch leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer gab an, dass die Radfahrerin vor dem Anprall einen Schlenker nach links gemacht hätte. Zeugen, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kempten Tel. 0831/9909-0 zu melden.

Kradfahrer stürzt aufgrund Ölspur
SULZBERG. Am 24.09.2016 befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad den sogenannten Zipfwang in Sulzberg. Kurz vor einer Kreuzung kommt der Kradfahrer aufgrund einer vorhandenen nicht abgesicherten Ölspur zu Sturz und wird dabei leicht verletzt. Ebenfalls entstand am Krad ein Sachschaden von rund 500 Euro. Laut Aussagen eines Anwohners dürfte die Ölspur am Vortag vormittags dort gelegt worden sein. Hinweise bitte an die Polizei Kempten unter Tel. 0831/9909-0. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen