Mittwoch, 28. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 28. September 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 28. September 2016
Motorrollerfahrer bei Sturz verletzt
PFRONTEN. Mittelschwere Verletzungen im Gesicht erlitt ein 30-jähriger Motorrollerfahrer am Dienstagvormittag bei einem Sturz in der Peter-Heel-Straße. Laut eines Zeugen geriet der Roller ins Schlingern und der Fahrer prallte gegen einen Randstein. Der verletzte Fahrer kam mit dem Rettungsdienst in die Klinik nach Pfronten. (PSt Pfronten)
Anzeige
Tankbetrug
NESSELWANG. Einmal vollgetankt hatte eine Pkw-Fahrerin am Dienstagnachmittag an der OMV Tankstelle und fuhr dann davon, ohne zu bezahlen. Die Kassiererin konnte das Kennzeichen ablesen und verständigte die Polizei. Die 50-jährige Fahrerin konnte von den Polizeibeamten zu Hause angetroffen werden und sie gab sofort zu, dass sie an der Tankstelle vergessen hatte zu bezahlen. Die Frau beglich am Abend sofort die Tankrechnung in Höhe von 52 Euro. Gegen die Frau wurden Ermittlungen wegen Verdachts des Tankbetruges eingeleitet. (PSt Pfronten)

Wildunfall
BUCHLOE. Am Mittwoch, gegen 00.20 Uhr, fuhr ein 25-jähriger Pkw-Fahrer auf der St 2035 von Buchloe Richtung Dillishausen. Unmittelbar nach der Bergstaße erfasste er ein querendes Reh, welches bei dem Zusammenstoß getötet wurde. Es entstand ein Frontschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro, der 25-Jährige blieb unverletzt. (PI Buchloe)
Anzeige
Auffahrunfall
MARKTOBERDORF. Sachschaden entstand gestern Nachmittag in der Gewerbestraße als eine 35-jährige Pkw-Fahrerin verkehrsbedingt an der Einmündung zur Schwabenstraße halten musste. Die hinter ihr befindliche 60-jährige Fahrerin eines Fiat Pandas erkannte die Situation zu spät und fuhr dem vorausfahrenden Pkw leicht auf. Es entstand geringer Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. (PI Marktoberdorf)

Verkehrsunfall mit Personenschaden
KAUFBEUREN. Am Dienstagnachmittag ereignete sich in der Espachstraße in Kaufbeuren ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 33-jährige Pkw-Fahrerin übersah beim Rechtsabbiegen eine entgegenkommende 31-jährige Pkw-Fahrerin und stieß mit deren Pkw zusammen. Hierbei verletzte sich die 58-jährige Beifahrerin der Unfallverursacherin leicht und musste im Klinikum Kaufbeuren behandelt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 4.000 Euro. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Fahrradfahrerin
KAUFBEUREN. Am 27.09.2016 kam es in Immenthal bei Günzach zu einem Verkehrsunfall mit einer 61-jährigen Radfahrerin. Diese fuhr auf der Bergstraße in Richtung Ortsmitte, als sie von einem Pkw überholt wurde. Nach dem Wiedereinscheren bog der Fahrer des Pkw sofort in die Grüntenstraße ab. Die Radfahrerin musste dadurch stark abbremsen und flog kopfüber auf die Straße. Der ganze Vorfall konnte von einem Zeugen beobachtet werden. Auf Grund der getätigten Ermittlungen konnte der zu dem Zeitpunkt unbekannte Fahrer des Pkw ausfindig gemacht werden. Die Radfahrerin wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus gebracht. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen