Mittwoch, 14. September 2016

Türkheim: Schulwegunfall zwischen Radfahrer und Autofahrer

Türkheim: Schulwegunfall zwischen Radfahrer und Autofahrer
Symbolfoto
Leider ereignete sich bereits am ersten Schultag ein Unfall mit einem verletzten Schüler. Am Dienstagmittag, 14.09.2016, fuhr ein 12-jähriger Schüler von der Schule kommend auf der Maximilian-Philipp-Straße. Auf Höhe der Bahnhofstraße wich er einem geparkten Pkw in seiner Fahrtrichtung aus und geriet dabei zu weit auf die Gegenfahrbahn. 
Anzeige
Ein entgegenkommender 58-jähriger Autofahrer erkannte die Situation zu spät und erfasste den Radfahrer noch leicht mit der Fahrzeugfront. Beim Sturz auf die Motorhaube sowie dann auf die Straße zog sich das Kind leichte Verletzungen zu, die glücklicherweise nur eine ambulante Behandlung benötigte. Fahrrad und Auto wurden beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen