Donnerstag, 22. September 2016

Waltenhofen: Schwerer Verkehrsunfall – eine Beteiligte lebensbedrohlich verletzt

Waltenhofen: Schwerer Verkehrsunfall – eine Beteiligte lebensbedrohlich verletzt
Am Donnerstag gegen 07:30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße OA 22 zwischen Waltenhofen und Niedersonthofen ein schwerer Verkehrsunfall. Die 19-Jährige Lenkerin eines Klein-Pkw bog von einer Seitenstraße bei Memhölz nach links auf die Kreisstraße ein. Dabei übersah sie nach derzeitigem Sachstand einen aus Richtung Waltenhofen kommenden Pkw, der von einem 25-Jährigen gelenkt wurde. Im Einmündungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pkw der 19-Jährigen schleuderte aufgrund des Anstoßes von der Fahrbahn ab und kam in einem angrenzenden Feld zum Stehen. 
Anzeige
Die Fahrerin musste von der eingesetzten Feuerwehr Waltenhofen aus dem Pkw befreit werde. Sie erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde in das Krankenhaus gebracht. Der zweite Unfallbeteiligte wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuglenker befanden sich allein im Fahrzeug. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro. Zur Unfallaufnahme war die OA 22 für ca. eine Stunde komplett gesperrt, bis der Verkehr auf einem Fahrstreifen wieder freigegeben wurde. Derzeit läuft die Bergung der Fahrzeuge. Die Kreisstraße wird ab ca. 10:00 Uhr wieder in beide Richtungen befahrbar sein. (PP Schwaben-Süd/West)
Anzeige


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen