Mittwoch, 26. Oktober 2016

Kempten: Gruselclown erschreckt Kinder - Polizei bittet um Hinweise

Kempten: Gruselclown erschreckt Kinder - Polizei bittet um Hinweise
Bild: pixabay
Am Dienstag wurde der Polizeiinspektion Kempten bekannt, dass zur Monatsmitte insgesamt vier Kinder aus einer Grund - und Mittelschule in Kempten durch einen Gruselclown am Spielplatz nahe der Robert-Schumann-Schule erschreckt worden sind. Bei den Kindern hat die Tat noch heute ihre Spuren hinterlassen. Die Polizeiinspektion Kempten bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Tel. 0831/9909-0 zu melden. 
Anzeige
Ferner wird auf die Folgen der vermeintlichen Spaß-Attacken hingewiesen. Hier sind insbesondere beim Mitführen von Messern oder Baseballschlägern unter Umständen Straftaten vorliegend, welche von der Polizei konsequent angezeigt werden. Das Verhalten solcher Clowns ist somit keineswegs als Scherz zu werten, deshalb wird ausdrücklich vor einer Nachahmung gewarnt. (PI Kempten)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen