Samstag, 22. Oktober 2016

Memmingen: Versuchte räuberische Erpressung

Memmingen: Versuchte räuberische Erpressung
Symbolfoto
Am 22.10.2016 gegen 03:50 Uhr war ein 23-Jähriger auf dem Nachhauseweg, als er durch den Park an der Kohlschanzstraße lief. Dort wurde er von zwei männlichen Personen angesprochen und nach Zigaretten gefragt. Als er den Unbekannten welche geben wollte, wurde er durch einen von hinten gepackt und festgehalten. Der Andere forderte die Herausgabe seines Mobiltelefons und seines Geldbeutels. 
Anzeige
Der kampfsporterfahrene Geschädigte kam der Aufforderung jedoch nicht nach, sondern schlug den einen Täter in die Flucht und konnte noch den Arm des Anderen fixieren. Der 23-Jährige entfernte sich dann von der Tatörtlichkeit und verständigte die Polizei. Die beiden unbekannten Täter waren ca. 25 Jahre alt. Einer war ca. 1,75 m groß und war mit einer schwarzen Bomberjacke bekleidet. Der andere Täter war ca. 1,85 m groß und trug eine Cap mit der Aufschrift SWAG und eine schwarz/rote Wendejacke. Täterhinweise erbittet die PI Memmingen unter der Telefonnummer (08331) 1000. (PI Memmingen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen