Mittwoch, 5. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 5. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 5. Oktober 2016
Verkehrsunfall mit Schulbus - mehrere Verletzte Kinder
BIESSENHOFEN. Am heutigen Mittwoch gegen 08.00 Uhr ereignete sich in der Poststraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Schulbus beteiligt war. Ein 6-Jähriger war mit seinem Fahrrad auf dem Geh- und Radweg unterwegs, dabei stürzte er aus unbekannter Ursache. Zur selben Zeit befuhr ein Schulbus die Poststraße. Der 68-Jährige Busfahrer erkannte, dass der 6-Jährige auf seinem Fahrrad stürzt und leitete geistesgegenwärtig eine Vollbremsung ein. Es bestand hier die Möglichkeit, dass der Junge auf die Fahrbahn stürzt. Dieser kam jedoch auf dem Gehweg zu Fall. Dabei wurden im voll besetzten Schulbus acht Kinder zwischen 6 und 10 Jahren leicht verletzt. Der 6-jährige Radfahrer trug einen Helm und blieb unverletzt. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige
Verkehrsunfall durch anfahrendes Fahrzeug
MARKTOBERDORF. Gestern, am späten Vormittag, ereignete sich in der Schwabenstraße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 79-jährige Pkw-Fahrerin fuhr in der irrigen Annahme, der vor ihr fahrende Pkw würde am Straßenrand parken, an diesem vorbei. Als die Frau auf Höhe des Pkws war, fuhr dieser jedoch weiter. Hierbei kam es zu einem Streifzusammenstoß. Wie sich später herausstellte, hatte der 44-jährige Fahrer verkehrsbedingt halten müssen und die unfallverursachende Frau die Situation falsch eingeschätzt. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.300 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Frau von hinten mit Fahrrad angefahren
KAUFBEUREN. Am vergangenen Donnerstagnachmittag wurde eine Frau am Waldfriedhof in Kaufbeuren von einem männlichen Radfahrer von hinten angefahren. Danach griff der jugendliche Radler kurz nach dem Arm der Dame, ließ sie los und fuhr von dannen. Die Frau konnte die Person wie folgt beschreiben: männlich, ca. 170 cm, mit einem rot-weißen Trikot bekleidet und südländischem Aussehen. Die Geschädigte vermutet, dass der Jugendliche eigentlich nach dem Handy greifen wollte, welches sie in der anderen Hand hielt. Die Dame wurde leicht verletzt. Die Polizei Kaufbeuren erbittet Hinweise zu dem Radfahrer unter der Telefonnummer 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen