Samstag, 8. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. Oktober 2016
Berauscht am Steuer
MEMMINGEN. Am 08.10.2016, gegen 01:00 Uhr, wurde ein 22-jähriger Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer vermutlich unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Weiterhin führte er eine geringe Menge Marihuana bei sich. Nach erfolgter Blutentnahme wurde seine Weiterfahrt unterbunden. Ihn erwartet nun eine Anzeige. (PI Memmingen)
Anzeige
Sachbeschädigungen - Zeugen gesucht
MEMMINGEN. Am Nachmittag des 07.10.2016 beschädigte ein unbekannter Täter in der Hofgasse in Memmingen einen Stromverteilerkasten, indem er diesen aufhebelte. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Gegen 20:30 Uhr wurde im Wartburgweg eine Mülltonne durch einen bislang unbekannten Täter in Brand gesetzt. Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331/1000 entgegen. (PI Memmingen)

Beim Wenden übersehen
OTTOBEUREN. Am 07.10.2016, gegen 15:00 Uhr, befuhr eine 57-jährige Pkw-Lenkerin die Ottobeurer Straße in Fahrtrichtung Frechenrieden. Nachdem sie auf einem Feldweg wenden wollte, übersah sie beim Wiedereinfahren auf die Hauptstraße einen anderen Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (PI Memmingen)
Anzeige
Pkw fährt auf Radfahrer auf
MINDELHEIM. Am Freitagnachmittag kam es in der Gabelsberger Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem eine 56-jährige Radfahrerin leicht an der Schulter verletzt wurde. Ein hinter der Radfahrerin befindlicher Pkw-Fahrer hatte das Rad übersehen und fuhr auf, sodass es zum Sturz kam. Am Rad entstand ein Schaden von 250 Euro. (PI Mindelheim)

Wohnungseinbruchdiebstahl
TÜRKHEIM. Vermutlich in den frühen Abendstunden des 06.10.2016 wurde in eine am Ortsrand gelegene Doppelhaushälfte in der Laternenstraße in Abwesenheit der Bewohner eingebrochen. Der oder die Täter schoben einen geschlossenen Fensterrollo nach oben, hebelten dann einen Fensterflügel auf und stiegen ein. Das gesamte Haus wurde nach Stehlgut durchsucht, Schranktüren und Schubladen geöffnet. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen eine Automatik-Herrenarmbanduhr der Marke Ingersoll, mit einem braunen Lederarmband. Das Zifferblatt ist so gestaltet, dass das darunterliegende Uhrwerk mit den Zahnrädchen erkennbar ist. Der Wert beträgt ca. 500.- Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 500.- Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten? Hinweise an die PI Bad Wörishofen, Tel. 08247/96800. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen