Donnerstag, 13. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. Oktober 2016
Unerlaubte Einreise
MEMMINGEN. In Memmingen kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 11.10.16 die Insassen eines aus Rom gekommenen Reisebusses. Dabei stießen sie auf einen 17-jährigen somalischen Schüler, der keinerlei Ausweispapiere dabei hatte. Nachdem er bei den Beamten um Asyl nachgesucht hatte, veranlaßten diese dessen Gesundheitsprüfung und übergaben ihn anschließend dem Jugendamt Memmingen. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der illegalen Einreise eingeleitet. (PStF Pfronten)
Anzeige
Sachbeschädigung
MEMMINGEN. Im Zeitraum Montag, 10.10.2016, 19.00 Uhr bis Dienstag, 11.10.2016, 06.00 Uhr wurde auf einem Parkdeck des Parkhauses in der Bahnhofstraße an zwei Pkw (Ford Focus, silber und Fiat Bravo, schwarz) jeweils der rechte Vorder- und Hinterreifen zerstochen. Mehrere Einstichstellen sind erkennbar. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen, Tel. 08331-1000. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall wegen rutschiger Fahrbahn
TÜRKHEIM. Am Dienstagnachmittag kam es auf der Ettringer Straße im Kurvenbereich zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Der Pkw eines 30jährigen Mannes aus Untermeitingen kam in einer Rechtskurve wegen starken Regens und auf der Straße liegenden Graupels auf den linken Fahrstreifen und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw einer 18-jährigen Frau aus Tussenhausen. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen