Dienstag, 4. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 4. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 4. Oktober 2016

Verkehrsunfall wegen Unachtsamkeit
BAD WÖRISHOFEN/DORSCHHAUSEN. Am Nachmittag des 03.10.16 ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Dorschhausen und Altensteig ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 31-jähriger Mann aus dem Unterallgäu die Straße in Richtung Altensteig. Da er sich nach eigenen Angaben eine Zigarette anzünden wollte, achtete er nicht auf die Fahrbahn und geriet mit seinem Pkw auf die Gegenfahrspur. Eine entgegenkommende 41-jährige Autofahrerin aus dem Ostallgäu konnte einen Frontalzusammenstoß nur verhindern, indem sie nach rechts in eine angrenzende Wiese fuhr. Es kam zwar zu keiner Berührung der beiden Fahrzeuge, die Frau wurde aber dennoch leicht am Rücken verletzt. Zudem entstand ca. 2.000 Euro Schaden an ihrem Fahrzeug. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfälle
MEMMINGEN. In den späten Vormittagsstunden des Sonntag, 02.10.2016, befuhr eine 73-jährige Frau mit ihrem Pkw die Waldfriedhofstraße in nördlicher Richtung. An der Kreuzung zum Schumacherring wollte sie geradeaus weiterfahren und übersah hierbei ein auf dem Schumacherring befindliches Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem das Fahrzeug der Unfallverursacherin Totalschaden erlitt. Bei dem vorfahrtsberechtigten Fahrzeug wurde die Front eingedrückt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden liegt bei ca. 11.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
MEMMINGEN-AMENDINGEN. Am Freitag, 30.09.2016, kurz vor Mitternacht befuhr eine 28-jährige Pkw-Fahrerin die Heimertinger Straße in südlicher Richtung. Im Kreisverkehr Heimertinger Straße/Egelsee Straße sah sie einen Pkw, meinte jedoch, dieser würde an ihrer Ausfahrt ausfahren und fuhr in den Kreisverkehr ein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß, da das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug den Kreisverkehr nicht verlassen hat. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Der Zusammenprall war so heftig, dass beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren. Die Unfallbeteiligten sorgten privat für eine Abschleppung. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Gefahrenabwehr
MEMMINGEN. Am Samstag, 01.10.2016, wurde in den Nachmittagsstunden ein 28-jähriger Mann bewusstlos auf einem Gehweg aufgefunden. Er stand stark unter Alkoholeinfluss, ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 3,8 Promille. Aufgrund der hohen Alkoholisierung musste von einer akuten Eigengefährdung und notwendiger medizinischer Versorgung ausgegangen werden. Er wurde deshalb mit dem Rettungswagen ins Klinikum Memmingen gebracht. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen