Mittwoch, 5. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 5. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 5. Oktober 2016
Folgenschwerer Vorfahrtsverstoß
TÜRKHEIM. Am Dienstag gegen 13:20 Uhr kam es an der Kreuzung der Staatstraße 2015 Ecke Türkheimer Bahnhof zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 64-jähriger Autofahrer nahm einem 43-jährigen vorfahrtberechtigten Autofahrer, welcher von der Schützenstraße kam, die Vorfahrt. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und stieß nahezu ungebremst in die Beifahrerseite des 64-Jährigen. Die beiden Fahrzeuge schleuderten dann noch in den Pkw einer 60-Jährigen, welche als Wartepflichtige von Wiedergeltingen kommend an der Kreuzung stand. Alle Unfallbeteiligten wurden bei diesem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 34.000 Euro. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Schwerer Auffahrunfall
TÜRKHEIM. Am Dienstagmorgen kam es zu einem Auffahrunfall mit hohem Sachschaden auf der Kreisstraße 10 bei „Gut Zollhaus“. Ein 61-jähriger Buchloer fuhr in Richtung Kneippland und musste verkehrsbedingt bremsen. Eine hinter ihm fahrende 31-jährige Landsbergerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Vorausfahrenden auf. Der Buchloer Fahrzeuglenker wurde hierbei leicht verletzt. Die Fahrzeugführerin und ihre beiden vorschriftsmäßig gesicherten Kinder blieben bislang unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf ca. 32.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Leichtverletztem
KIRHCHEIM. Am Dienstagmittag kam es in Kirchheim auf Höhe des Marktplatzes zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten. Ein 20-jähriger Autofahrer übersah, dass ein vorausfahrender 63-jähriger PKW-Lenker auf den Marktplatz abbiegen wollte und fuhr ihm hinten auf. Der 20-Jährige selbst, verletzte sich dabei leicht und wurde durch den Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall - Vorfahrt missachtet
EKRHEIM. Am Dienstagnachmittag kam es an der Kreuzung Kohlstattweg / Sontheimer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 77-jähriger Autofahrer wollte vom Kohlstattweg in die Sontheimer Straße abbiegen und übersah hierbei eine vorfahrtsberechtigte 56-jährige Autofahrerin. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 5.500 Euro. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen