Samstag, 8. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 8. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 8. Oktober 2016
Mehrere Auseinandersetzungen in den Morgenstunden
FÜSSEN. Gegen 05:30 Uhr kam es in einer Diskothek im Bereich der Kemptener Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt. Alle drei, eine 19jährige Füssenerin, sowie zwei Pfrontener im Alter von 20 und 35 Jahren mussten in umliegenden Krankenhäusern behandelt werden. Zwei der drei Verletzten wollten offenbar einen Streit schlichten und gerieten hierbei zwischen die Fronten. Bereits gegen 02:00 Uhr gerieten zwei Ostallgäuer, 24 und 29 Jahre alt, zunächst verbal aneinander. Nach weiteren Provokationen seitens des 29jährigen, schlug dieser dem 24jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der jüngere der beiden Kontrahenten wurde leicht verletzt im Krankenhaus Füssen behandelt. Die Polizeiinspektion Füssen hat die Ermittlungen gegen mehrere Personen wegen Körperverletzungsdelikten aufgenommen. (PI Füssen)
Anzeige
Unfall verursacht und abgehauen - Polizei sucht Zeugen
FÜSSEN. Am Donnerstagvormittag den 06.10.2016, parkte eine Füssenerin ihren Pkw, einen dunklen Renault, an der Kreuzung Ostlandstraße/Adlerstraße. Als sie am Morgen des Folgetages zu ihrem Fahrzeug ging, musste sie feststellen, dass jemand gegen ihr Auto gefahren ist. An der linken Seite der Heckschürze muss der Anstoß gewesen sein. Hier konnte die Polizei blaue Lackspuren sicherstellen, welche vermutlich vom verursachenden Fahrzeug stammen. Der Unfallverursacher sowie Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Füssen in Verbindung zu setzen (08362/91230). (PI Füssen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen