Dienstag, 25. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 25. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 25. Oktober 2016
Sachbeschädigung
KAUFBEUREN. In der Nacht vom 16.10.2016 auf 17.10.2016 wurde in Kaufbeuren an der Steinmauer zur Blasiuskirche, ein Granitblock herausgebrochen und in einen angrenzenden Garten gestoßen. Laut Angaben einer Nachbarin fand der Vorfall gegen ca. 04.00 Uhr morgens statt. Aufgrund der massiven Mauer muss der Stein mit einem Brechwerkzeug herausgebrochen worden sein. Der bislang unbekannte Täter verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinweise erbittet sich die Polizei Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Mobiltelefon gestohlen
FÜSSEN. Am 16.10.2016 wurde in der Mittelschule Füssen bei einem Tanzkurs ein iPhone 5S gestohlen. Es wurde wohl in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr von einem Unbekannten mitgenommen. Wer Angaben zur Sache machen kann bzw. sagen kann, wo das Handy ist, soll sich bitte an die Polizeiinspektion Füssen unter der Tel.-Nr. 08362/9123-0 wenden. Das Handy hatte einen Wert von ca. 500 Euro. (PI Füssen)
Anzeige
Sturz mit Kleinkraftrad
JENGEN. Montagfrüh fuhr ein 17-jähriges Mädchen mit dem Kleinkraftrad von Waal nach Jengen. Die Lenkerin wollte nach rechts auf die Staatsstraße 2035 einbiegen. Aufgrund eines Fahrfehlers stürzte das Mädchen und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Am Kleinkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro. (PI Buchloe)
Anzeige
Auffahrunfall
BIESSENHOFEN. Sachschaden in Höhe von ca. 1.300 Euro entstand gestern Früh bei einem Auffahrunfall in Biessenhofen. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer musste verkehrsbedingt auf der Füssener Straße anhalten. Eine nachfolgende 19-jährige Pkw-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr dem stehenden Pkw auf. Verletzt wurde niemand. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen