Mittwoch, 26. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 26. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 26. Oktober 2016
Fahren ohne Fahrerlaubnis
KAUFBEUREN. Auf der B12 bei Hirschzell kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 25.10.16 gegen 21.30 Uhr ein Fahrzeuggespann. Der Fahrer konnte nicht die dafür erforderliche Fahrerlaubnis vorzeigen. Dass er am Steuer saß, entschuldigte der 24-Jährige mit dem Gesundheitszustand seiner 24-jährigen Beifahrerin, die ursprünglich das Gespann gesteuert habe. Deshalb haben sie kurz vor der Polizeikontrolle die Plätze getauscht. Nach der Kontrolle war die Beifahrerin wieder fit und konnte weiterfahren. Angezeigt werden jedoch beide: Der Fahrer erhält ein Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, die Beifahrerin eine Anzeige, weil sie dies zugelassen hatte. (PStF Pfronten)
Anzeige
Krabbe geflüchtet
BUCHLOE. Ein außergewöhnlicher Einsatz ging Dienstagabend bei der Polizeiinspektion Buchloe ein. Durch Mitarbeiter eines Drogeriemarktes in der Neuen Mitte wurde mitgeteilt, dass eine ca. 20 Zentimeter große Krabbe vor ihrem Geschäft festgestellt wurde. Beim Eintreffen der Polizeibeamten war die Krabbe bereits durch die Mitarbeiter mit Hilfe eines Einkaufskorbs eingefangen worden. Offensichtlich war die Wollkrabe aus dem angrenzenden Restaurant geflüchtet. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BUCHLOE. Dienstagmittag befuhr eine 74-jährige Frau mit dem Pkw die Bahnhofstraße in östlicher Richtung. Auf Höhe des China-Restaurants geriet sie infolge Unaufmerksamkeit zu weit nach links und streifte ein Hinweisschild. Dabei entstand am Schild und am Pkw ein gesamtsachschaden in der Höhe von ca. 600 Euro. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
MARKTOBERDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand gestern Abend bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Nesselwanger Straße/Brückenstraße in Thalhofen. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer hatte sich zum Linksabbiegen vor der Rotlicht zeigenden Ampel in der Nesselwanger Straße eingeordnet. Ein von der Brückenstraße in die Nesselwanger Straße abbiegender Lastzug streifte beim Abbiegen den linken Außenspiegel des wartenden Pkw und beschädigte diesen. Offensichtlich hatte der Fahrer des Lastzugs den Verkehrsunfall nicht bemerkt und setzte seine Fahrt fort. Der geschädigte Pkw-Fahrer konnte noch das Kennzeichen des Anhängers ablesen. Die Polizei ermittelt. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BIESSENHOFEN. Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro ereignete sich heute Früh auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Ebenhofen und Biessenhofen. Eine in Richtung Biessenhofen fahrende 25-jährige Pkw-Fahrerin kam mit ihrem Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Straße ab. Der Pkw geriet ins Schleudern und kam im Hochwasserrücklaufbecken der Kirnach zum Stehen. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Ihr beschädigter Pkw wurde mit einem Kranfahrzeug geborgen. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen