Sonntag, 16. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. Oktober 2016
Körperverletzung - Zeugen gesucht
MEMMINGEN. In den Morgenstunden des 15.10.2016 befand sich ein 32-Jähriger in einem Lokal in der Weberstraße in Memmingen. Nachdem er das Lokal verlassen hatte, versetzte ihm ein bislang unbekannter Täter unvermittelt einen Faustschlag, sodass er eine Kopfplatzwunde erlitt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/1000 zu melden. (PI Memmingen)
Anzeige
Wahrscheinlicher Trickdiebstahl während dem Einkaufen
ERKHEIM. Am Samstag, 15.10.2016, gegen 09.15 Uhr, war eine 55-jährige Frau beim Einkaufen in einem Verbrauchermarkt in Erkheim. Während dem Einkauf hatte sie ihren Geldbeutel in der Einkaufstasche eingewickelt und im Einkaufswagen abgelegt. Als sich die Frau etwas von ihrem Wagen entfernt hatte, wurde sie von einem Mann in gebrochenem Deutsch nach dem Unterschied zweier Suppenmischungen gefragt und damit abgelenkt. In diesem Moment wurde, nach Angaben der Frau, unbemerkt von einer weiteren Person, der Geldbeutel aus dem Einkaufswagen gestohlen. In dem roten Ledergeldbeutel befanden sich diverse Ausweise und ca. 100 Euro Bargeld. In diesem Zusammenhang nimmt die Polizeiinspektion Mindelheim Hinweise unter der Telefonnummer 08261/76850 entgegen. (PI Mindelheim)
Anzeige
Einbruch in eine Werkstatt
BRONNEN. Seit ca. Anfang Oktober bemerkte der Pächter einer Werkstatt in der Dorfstraße, dass mehrfach versucht wurde unberechtigt in die Werkstatt zu gelangen. Über einem Schiebetor ist dies vermutlich auch gelungen. Am 15.10.2016 wurde um 19.55 Uhr definitiv Personen mit einem schwarzen Pkw gesehen, die von der Werkstatt weg fuhren. Ob etwas entwendet wurde, muss noch ermittelt werden. Hinweise werden an die Polizei Mindelheim, Tel.-Nr. 08261-76850 erbeten (PI Mindelheim).
Anzeige
Diebstahl von Wohnungsschlüsseln
BAD WÖRISHOFEN. Am Vormittag des 15.10.16 teilt eine 80-jährige Frau aus Bad Wörishofen mit, dass ihre Wohnungsschlüssel von einem unbekannten Täter entwendet wurden. Die Frau welche in der Straße „Am Geiselstein“ wohnhaft ist ging nur für eine kurze Zeit nach draußen und ließ dazu den Wohnungsschlüssel samt Schlüsselbund an der Türe stecken. Als sie Minuten später zurückkam bemerkte sie dass ihr Schlüsselbund verschwunden war. Da der Sachverhalt zunächst nicht weiter aufgeklärt werden konnte, muss zunächst von einem Diebstahl ausgegangen werden. Soweit bekannt hat der Täter die Wohnung der Geschädigten aber nicht betreten. Die Polizei Bad Wörishofen (Tel.: 08247-9680-0) bittet Zeugen des Vorfalls um sachdienliche Hinweise. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen