Mittwoch, 19. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Oktober 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Oktober 2016
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Dienstag, 18.10. kam es zu einem Auffahrunfall am Tiroler Ring, in welchem vier Fahrzeuge verwickelt waren. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw in dichtem Feierabendverkehr auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf, welches auf zwei weitere Fahrzeuge aufgeschoben wurde. Insgesamt entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von circa 16.000 Euro. Die Fahrer der Unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Zudem waren drei der vier Unfallbeteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall im Kreisverkehr am Europabrunnen
MINDELHEIM. Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich in Mindelheim im Kreisverkehr am Europabrunnen ein Verkehrsunfall. Ein 65-jähriger Autofahrer fuhr von der Bad Wörishofer Straße in den Kreisverkehr ein. Dabei übersah er einen 58-jährigen Autofahrer, welcher sich schon im Kreisverkehr befand und somit Vorfahrt hatte. Der Unfallverursacher stieß dem anderen Verkehrsteilnehmer mit der Front in die rechte Fahrzeugseite. Es wurde hierbei niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8.500 Euro geschätzt. (PI Mindelheim)

Verkehrsunfall
MINDELHEIM. Am 18.10.2016 fuhr ein 58-jähriger Mindelheimer gegen 16.00 Uhr mit seinem Pkw auf der Westernacher Straße in Mindelheim stadteinwärts. An der Einmündung in die Teckstraße übersah er eine 67-jährige Frau, die mit ihrem Pkw auf der vorfahrtsberechtigten Straße in östlicher Richtung fuhr. An beiden Fahrzeugen entstand nur minimaler Schaden. Verletzt wurde niemand. (PI Mindelheim)
Anzeige
Schwerer Diebstahl aus zwei Pkw
TÜRKHEIM. In der Nacht vom Montag auf Dienstag wurden in der Dresdener Straße zwei geparkte Pkw von unbekannten Tätern geöffnet und daraus elektronische Geräte und ein Geldbeutel im Gesamtwert von ca. 1.000 Euro. Da keinerlei Aufbruchsspuren an den Pkw vorhanden waren, geht die Polizei derzeit von einem rein elektronischen öffnen der Fahrzeuge aus. Hierbei werden die codierten Daten, der Keyless Schlüssel, abgefangen und auf einen neuen Schlüssel programmiert. So gelangen die Täter unbemerkt und ohne Spuren zu hinterlassen in die Fahrzeuge. Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247-96800 zu melden. (PI Bad Wörishofen) 

Verkehrsunfall 
MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Dienstag, 18.10. kam es zu einem Auffahrunfall am Tiroler Ring, in welchem vier Fahrzeuge verwickelt waren. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw in dichtem Feierabendverkehr auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf, welches auf zwei weitere Fahrzeuge aufgeschoben wurde. Insgesamt entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von circa 16.000 Euro. Die Fahrer der Unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Zudem waren drei der vier Unfallbeteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen