Montag, 21. November 2016

Laupheim: Brandursache weiterhin unklar - Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes angefordert

Laupheim: Brandursache weiterhin unklar - Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes angefordert
Wie bereits berichtet kam es in den Morgenstunden des 20.11.2016 zu einem Brand eines Wohnanwesens. Zwei Hausbewohner, ein 81-jähriger Mann und seine 33-jährige Tochter, verloren bei dem Brand ihr Leben. Die 70-jährige Hausbewohnerin, die sich mit einem Sprung aus dem ersten Stock in Sicherheit bringen konnte, befindet sich nach wie vor mit schweren Verletzungen in stationärer Behandlung. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen brach der Brand im Erdgeschoss des Gebäudeinnern aus. 
Anzeige
Die Brandursache ist nach wie vor unklar, nahezu ausgeschlossen werden kann jedoch, dass sich Unbekannte unbefugt Zutritt in das Anwesen verschafft haben. Zur Klärung der Brandursache wird am kommenden Mittwoch (23.11.2016) ein Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes die Brandermittler der Kriminalpolizei Neu-Ulm unterstützen. Der Sachschaden beträgt mindestens 100.000 Euro. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen