Mittwoch, 30. November 2016

Memmingen: Ermittlungen wegen versuchtem Tötungsdelikt in JVA - Unterbringungsbefehl erlassen

Memmingen: Ermittlungen wegen versuchtem Tötungsdelikt in JVA - Unterbringungsbefehl erlassen
Symbolfoto
Nachdem ein Untersuchungshäftling am vergangenen Sonntag in der Justizvollzugsanstalt einen Beamten angegriffen hatte, wurde er heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dies erfolgte heute Nachmittag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen durch Beamte der Memminger Kriminalpolizei und musste von mehreren Beamten und mit Zwangsanwendung erfolgen. 
Anzeige
Gegen den Untersuchungshäftling wird wegen des lebensbedrohlichen Übergriff wegen dem Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Memmingen erließ gegen den 21-jährigen Mann einen Unterbringungsbefehl. Deswegen wurde er von der Justizvollzugsanstalt in das Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren verlegt. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen