Montag, 7. November 2016

Memmingen: Gefährliche Körperverletzung bei Eishockeyspiel

Memmingen: Gefährliche Körperverletzung bei Eishockeyspiel
Symbolfoto
Am Freitag, 04.11.2016, gegen 22.30 Uhr, kam es auf dem Verbindungsweg zwischen der Eishalle und der Bodenseestraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Anhängern des Eishockeyvereins aus Pegnitz und des ECDC Memmingen. Der Auslöser der Auseinandersetzung muss noch ermittelt werden. Zwei jungen Männern wurde hierbei mit der Faust ins Gesicht geschlagen, 
Anzeige
im Weiteren wurden im Tumult die Fanschals zweier ECDC-Fans entwendet. Mit starken Polizeikräften konnte der Bus der Gästefans angehalten und die Personalien der Insassen festgestellt werden. Im Rahmen dieser Maßnahme konnten zumindest zwei Männer im Alter von 20 und 23 Jahren als Tatverdächtige ermittelt werden. (PI Memmingen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen