Sonntag, 20. November 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 20. November 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 20. November 2016
Sachbeschädigung an Pkw
KEMPTEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch eine bisher unbekannte Täterschaft an einem Pkw der rechte Außenspiegel abgetreten. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Pkw war im Tatzeitraum ordnungsgemäß in der Straße „Illerdamm“ auf Höhe des Illerstadions abgestellt. Zeugen, die Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Kempten unter der 0831/9909-2140 zu melden. (PI Kempten)
Anzeige
Elektroschrott auf Waldweg entsorgt
OY-MITTELBERG. Am Freitagvormittag wurde bei der Polizei Kempten angezeigt, dass ein bisher unbekannter Täter seinen Elektromüll auf einem Waldweg bei Riedis in der Nähe des Rottachsee`s entsorgt hat. Ermittlungen hierzu wurden eingeleitet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter der 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)
Anzeige
Kraftfahrzeugzulassung
SONTHOFEN. Bei einer Verkehrskontrolle eines im Ausland zugelassenen Pkw wurde durch die kontrollierenden Beamten festgestellt, dass der Pkw-Halter schon länger in Deutschland wohnt und seinen Pkw auch nur in Deutschland betreibt. Da dieser die hierfür erforderlichen Abgaben und Steuern nicht bezahlt hat, wird gegen ihn nun Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und der Zulassungsverordnung erstattet. (PI Sonthofen)
Anzeige
Verkehrsunfall
FISCHEN. Am Samstagnachmittag übersah auf Höhe Fischen Weiler ein auf die B 19 einbiegender Pkw-Lenker einen vorfahrtsberechtigten Pkw, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge derart beschädigt, das sie abgeschleppt werden mußten. Personen wurden keine verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen